Category: Fitness

Neue Geräte für den Kraftraum SG Fiwa ! / Aufbaueinsatz

Ein nagelneuer Kabelturm für den Kraftraum.

Eine Maschine … und daneben unser neues Gerät

Anfang letzter Woche habe ich neue Gerätschaften für den Kraftsportbereich bestellt, d.h. um genau zu sein einen neuen Kabelzug und eine neue Wettkampfbank inklusive neuer Bodenmatten.

Schneller als angenommen wurde uns die Lieferung bereits zum 18./19.4. angekündigt. Dann hieß es möglichst schnell einen „Aufbau-Trupp“  zusammenzustellen.

Am Sonntag den 22.4. haben von 9 bis 14 Uhr unsere Männer die Bodenmatten verlegt, die Neu-Geräte aufgebaut und Alt-Geräte umgebaut und die Altgeräte entfernt.

Vielen Dank an unsere Männer: Jan und Tom, Frank O. und Frank B., Matthias B. und Christian, Bodo und Mathias M., Oliver, Martin und Max. Und ich war natürlich auch dabei!

Stephan

Euer Kassenwart

Freundlichst

SG Fichtenwalde 1965 e.V.

Neujahrsbankdrücken

Neujahrsbankdrücken im kleinen Kreis

Es ist eine schöne Tradition, dass am 1. Januar die Jahresbestleistungen des vergangen Jahres abgewischt werden und wir wieder mit neuen Ergebnissen in das neue Jahr starten.

Weiterlesen: Neujahrsbankdrücken

Pünktlich um 12 Uhr haben sich dann 6 Aktive gefunden, wovon 4 auch gleich mal ihre ersten Best-Leitungen erbracht haben.

Die Tafel im Kraftraum ist inzwischen mit weiteren Ergebnissen beschrieben worden.

Neu ist, dass jetzt auch die 3-Kampf-Gruppe ihre Trainingsergebnisse dokumentiert.

In diesem Sinne wünsche ich Allen ein Sportlich-Aktives und erfolgreiches Jahr!

-Stephan

Tradition am Nikolaus – Ortsmeisterschaft im Bankdrücken ! -Kraftsport/Fitness-

Es wird zur Tradition:

Nikolaus ist Termin für die Ortsmeisterschaft im Bankdrücken!

Einmal mehr hat sich der Nikolaustag als fester Termin für die alljährliche Ortsmeisterschaft im Bankdrücken etabliert!
Auch in diesem Jahr fanden sich 15 begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich dem sportlichen Wettkampf stellten.

Besonders erfreulich war, dass sich während des Wettbewerbs spontan zwei Mitglieder entschieden, am Wettkampf teilzunehmen.

Der Spaßfaktor war hoch, begleitet von einem beeindruckenden Einsatz und der Begeisterung aller Aktiven für den Wettbewerb.

So erlebten wir einen spannenden Wettkampf, in dem zahlreiche persönliche Rekorde herausgefordert wurden. Auch wenn nicht immer alles positiv verlief, bleibt die klare Zielrichtung bestehen. Im kommenden Jahr dürfen wir sicherlich von diesen Teilnehmern erwarten, dass sie ihre Ziele erreichen werden!

In der Frauenkategorie begeisterte uns Antje Ernicke, die sich spontan nachmeldete und direkt den Titel der Ortsmeisterin erringen konnte.

Bei den Junioren ging der Titel erwartungsgemäß an Tom Röbke. Doch mit Mathis Naumann und Ruwen Diecke haben wir zwei vielversprechende junge Talente, von denen wir in Zukunft einiges erwarten dürfen.

Matthias Brekeller holte sich den Ortsmeistertitel bei den Männern, während Bodo Woyde sich in der Kategorie „Senioren“ den Titel für das Jahr 2023 sicherte.

Gesamtsieger nach Punkten wurde Mathias Brekeller, gefolgt von Tom Röbcke und Uwe Kunzendorf.

Wir erlebten einen mitreißenden Wettbewerb und freuen uns nun auf die erste Runde des Brandenburg Pokals 2024 im Juni in Fichtenwalde.

Vielleicht gesellen sich bei kommenden Wettbewerben sogar weitere Sportlerinnen und Sportler dazu, die sich bisher noch nicht gezeigt haben.

Wir wünschen allen schöne und besinnliche Feiertage sowie viele erfüllte Stunden mit euren Liebsten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Team of the Year 2023 !

Gemeinsam zum Sieg- Brandenburg-Pokal 2023 – Hennigsdorf, 04.11.2023

Am Samstag sind wir mit einer starken Mannschaft zur 2. Runde des Brandenburg-
Pokales 2023 im Bankdrücken in Hennigsdorf angetreten..

Pünktlich 13 Uhr haben die Frauen den Wettbewerb eröffnet. Unseren StarterrinnenCharlotte, Aneka und Antje fehlten am Ende nicht mal 6 Punkte auf den Sieg. Im nächsten Jahr, sollte uns dieser Pokal sicher sein!

Auch unsere Junioren um Tom, Maximilian, Gregor, Ruwen, Luka und Mathiskonnten den 2. Platz erringen. Wir freuen uns aber schon auf zukünftige Wettbewerbe, da unsere Junioren zumeist erst 16 Jahre alt sind und schonbeachtliches Gewicht gestemmt haben.

In der AK 1 konnten Matthias, Enrico, Carsten und Björn, dank der hervorragendenLeistung JEDES Vereinsmitgliedes, den Pokal holen. In der AK 2 ist Frank als alleiniger Vertreter für den Verein mit toller Leistung an denStart gegangen und hat dadurch den Jahrespokal mit abgesichert.

In der AK 3 waren wir leider nicht vertreten, da uns einfach die Teilnehmer fehlten.Vielleicht finden sich ja Mitglieder, die uns in dieser Altersgruppe vertreten wollen?!

Auch Tobias ist in der Gruppe Männer als einziger für den Verein angetreten und hat mit seiner Leistung zum Gesamterfolg des Vereins beigetragen.

Als der Pokal für den Besten Verein verkündet wurde, war die Spannung zu spüren und die Freude, dass wir die erfolgreichste Mannschaftsleistung erbracht haben,umso größer. Den Gesamtsieg als Team of the Year 2023 verdanken wir ALLEN unseren Starter/innen/n, bei den beiden Wettkämpfen in Hennigsdorf als auch im Juni in unserer Halle, zumal wir mit dem Gesamtsieg nicht wirklich gerechnet haben. Bleibt festzuhalten, dass wir viel Spaß hatten und die vielen Trainingsstunden sich ausgezahlt haben.

Danke auch an den Fan-Club, der lautstark unterstützt hat. Einige konnten über sich hinauswachsen, andere haben ihre Trainingsleistungen bestätigt.

Für die meisten war der sportliche Wettkampf mit den Anderen wieder eine Herausforderung, der wir uns als Team am erfolgreichsten gestellt haben.

Freuen wir uns also auf 2024 und können dann hoffentlich unseren Pokal als Team of the Year verteidigen!

„Als der Pokal für den Besten Verein verkündet wurde, war die Spannung zu spüren und die Freude, dass wir die erfolgreichste Mannschaftsleistung erbracht haben,umso größer. „

Stephan